Bilder aus Las Vegas und Umgebung

Mit Hinweisen auf das aktuelle Wetter und der Vorhersage für die nächsten Tage

Las Vegas, das Spielerparadies in der "Wüste" von Nevada ist nicht nur ein lohnenswertes Ziel für Spielernaturen, sondern auch der "normale" Tourist findet genügend Ansatzpunkte, um auf seine Kosten zu kommen. Einige Tipps dazu will ich hier liefern:

Hinweis: Der Klick in ein Bild zeigt meist nicht nur eine Vergrößerung des Bildes, sondern oft auch noch einige weitere Informationen, für die auf der Hauptseite zu wenig Platz war.
Über Las Vegas sagt man bekanntlich, dass es in der Wüste liegt, genauer müsste man aber Halbwüste sagen. Deshalb muss man mit starken Wetterextremen rechnen.
Im Sommer heiß und trocken. 40°C am Tage sind keine Seltenheit. Insbesondere in den Sommermonaten Juli und August. Das muss man bei der Planung seiner Ausflüge berücksichtigen.
Im Winter gehen die Temperaturen insbesondere in den Nächten bis auf den Gefrierpunkt zurück. Temperaturen im Februar liegen auch tagsüber nur in einer Spanne von 1-13°C. In den Herbst und Wintermonaten muss man auch öfter mal mit Niederschlägen rechnen.

Informationen zu Las Vegas in der freien Enzyklopädie Wikipedia Las Vegas

   


Casino und Hotel Sunset StationTrotzdem ist man auch vor Überraschungen nicht sicher. Hätte nie gedacht, dass ich wenige Meilen vor Las Vegas mitten im Juli von einem Regenguss überrascht wurde, den ich in dieser Heftigkeit und der schnelle des Einsetzens des Regens die letzten 20 Jahre in Deutschland nicht erlebt hatte. Kurz zuvor hatten wir bei wolkenlosem Himmel noch am Hoover Dam fürchterlich geschwitzt und hatten uns kurz vor Vegas in einem riesigen Wal Mart Einkaufscenter noch schnell für die lange Fahrt Richtung Yosumite National Park eingedeckt, als aus ein paar scheinbar harmlosen Wolken (teilweise blauer Himmel zusehen) ein Regenguss nieder krachte, der so heftig war, dass es die Scheibenwischer nicht mehr schafften und kurzzeitig sogar im Schritt gefahren werden musste. Nach 10 Minuten war der Spuk zu Ende und wenige Meilen danach war in Las Vegas nicht einmal eine Wolke am Himmel zu sehen und es war natürlich auch nicht ein Tropfen dort runtergekommen.



Ziele in Las Vegas

Hier vollständig sein, geht einfach nicht. Jedes dieser Superhotels hat seine eigenen Besonderheiten und unverwechselbare Shows. Da viele Shows schon auf Wochen vorher ausverkauft sind, sollte man sich rechtzeitig überlegen, wohin man denn gehen möchte. Deshalb muss man schon von Deutschland aus die Karten vorbestellen. Ein paar Hinweise zu interessanten Ziele gebe ich hier
Sehenswertes in Las Vegas



Ihnen gefällt Las Vegas?

Wallpaper, Desktopbilder: Diese und andere Bilder (1024x768 und 800x600) für den Desktop gibt es hier kostenlos. www.wallpaper-4you.de.gg Seite öffnet im neuen Fenster!

Bildschirmschoner: für den Desktop gibt es hier kostenlos. In Vorbereitung.



 

Freemont Street:
In der Fremont Street, wo in den 70er Jahren noch das Herz von Las Vegas schlug, findet täglich eine Lichtshow mit über 2 Mio. Lampen statt. Die Straße ist überdacht und an der Decke kann man mehrmals nach Einbruch der Dunkelheit eine tolle Show mitverfolgen.

Kulturstadt:
Wobei Las Vegas zu schnell als Spielerstadt abgetan wird. Dabei gibt es hier eine ganze Reihe Museen und Theater (Es gibt 13 Theater und Opern geben!), die Shows der großen Hotels mal nicht dabei berücksichtigt. Ich war überrascht, als ich das in einer Fernsehreportage sah. Wer Zeit in Las Vegas hat, sollte sich rechtzeitig informieren.

Einige Museen habe ich hier auf geführt:

  • Barrick Museum of Natural History (Freigelände mit Wüstenreptilien, dazu Infos zu Naturgeschichte und Anthropologie)
  • Magic & Movie Hall of Fame (Memorabilien aus der Welt des Film und der Magie)
    Magic & Movie Hall of Fame
  • Bruno's Indian Museum (Indianische Kunst aus dem Südwesten der USA)
    Bruno's Indian Museum
  • Las Vegas Natural History Museum (Naturkundemuseum - von den Dinosauriern bis heute)
    Las Vegas Natural History Museum
  • Neon Boneyard (Museum alter Leuchtreklame)
    www.neonmuseum.org

  • Übernachtungen

    Sie wollen in der Region übernachten? Hier finden Sie eine reiche Auswahl an Möglichkeiten: Hotels USA



    Sicherheit

    Wie in allen Großstädten, gibt es auch in Las Vegas Stadtteile, die man als Tourist meiden sollte. Wer sich abends und nachts im Umkreis der großen Casinos aufhält, kann unbesorgt auch zu Fuß unterwegs sein. Dafür sorgt schon eine ständige Videoüberwachung und die privaten Sicherheitsdienste der großen Casinobetreiber.
    Tipp:
    Vorsichtig sollte man mit dem Gebrauch von Fotoapparaten und Videokameras in den Casinos sein. In den direkten Spielbereichen ist die Benutzung der Videokameras in jedem Fall verboten! Mit "normalen" Fotoapparaten kann man sich mal an einem der Automaten fotografieren lassen, wenn man vor einen der vielen Sicherheitsleute gefragt hat. Auch die Benutzung von Mobiltelefonen in den Spielerbereichen ist meistens verboten. Das hängt damit zusammen, dass die Casinos auch Wetten anbieten und will mit dem Verbot den schnellen Austausch von Infos zwischen den Casinos unterbinden.

    Hinweis:
    Nach einer neuen Verordnung ist das Verteilen von Lebensmitteln, Obst und Gemüse an Obdachlose nicht nur verboten, sondern wird auch mit einer Strafe belegt, deren Höhe ich allerdings noch nicht kenne.

        Informieren, aber wo?

    Auch ein Besuch des Imperial Palace mit seiner Autoausstellung ist sehr reizvoll. Aber wo informiert man sich vorher?
     
    Zur Information am Besten   www.vegas.com  anklicken und sich die Besonderheiten ansehen, und dann auswählen. Alles kann man in dieser riesigen Stadt sowieso nicht sehen.
     
    Internetanschluss gestört? Man kann sich auch per Telefon in deutsch beraten lassen: Besucher bekommen weitere Infos beim Fremdenverkehrsamt Las Vegas unter Telefon (089) 23662162.
     
    Und wer es vergessen hat kann auch noch in Las Vegas im kostenlosen Stadtmagazin "Showbiz" nachlesen, welches in fast allen Hotels und vielen Tankstellen ausgelegt wird (Wird auch manchmal auf der Straße verteilt.) und sehr viele Coupons für Sparwillige enthält.
      Casino Riviera Hotel
    Warum die Hintern der Damen an diesem Casino (Riviera Hotel) so blank sind? Ganz einfach, das Dranfassen vor dem Betreten soll Glück bringen.
    In Las Vegas ist es verboten, Zahnprothesen zu verpfänden.
    So kommen Sie nicht zu Geld, wenn alles verspielt ist!
    Viele Informationen erhalten Sie in einer der größten Zeitungen von Las Vegas, der Las Vega Sun, bzw in der Online-Ausgabe www.lasvegassun.com.


    Wohin mit dem Wohnwagen in Las Vegas?

    Im Großraum Las Vegas gibt es natürlich jede Menge RV Parks, um seinen Wohnwagen abzu stellen. Einige Tipps habe ich für Sie zusammengestellt:
    Mehr Infos zu den Standplätzen Klick Hier!

      Zum Seitenanfang
     


    Hotels in Las Vegas

    Ein Hotelplatz bekommt man in Las Vegas eigentlich fast immer. Die Frage ist nur, zu welchem Preis. Einige Tipps gibt es hier:
    Zu den Hoteltipps


    Mit Kindern in Las Vegas

    Der Hochsommer in Las Vegas ist meinen seinen Temperaturen immer eine Belastung für Kinder, um so mehr, je kleiner sie sind.
    Kinderermäßigungen:
    bei vielen Museen, öffentlichen Verkehrsmittel und den Hotels erhalten sie recht erhebliche Kinderrabatte. In vielen Hotels sind Kinder bis zu einem bestimmten Alter sogar völlig kostenfrei, wenn sie im Zimmer der Erwachsenen schlafen. Leider gibt es dabei keine generelle Richtlinie, an die man sich halten kann. Je nach Hotel sind Kinder bis 6 Jahre (Rio Suite), bis 11 Jahre (Stardust), bis 12 Jahre (Sahara), bis 13 Jahre (Venetian), 17 Jahre (Circus Circus) oder bis 18 Jahre (Bally`s) kostenfrei, oder wie im Belagio oder dem Mirage, bei denen man in jedem Fall für Kinder bezahlen muss. Hier muss man schon bei der Buchung aufpassen.
    Vorteil:
    Eigentlich alle guten Hotels haben auch einen Pool, in dem man schwimmen oder planschen kann.

    Sicherheitsfragen: Wenn Sie mit Kindern unterwegs sind, gilt es nicht nur Las Vegas, sondern den ganzen USA zu beachten:
  • Lassen Sie nie Kinder allein, auch nicht im Hotelzimmer. Sie machen sich in den USA strafbar, was auch für Touristen gilt.
  • Mit Kindern ins Casino gehen, klappt nicht. Laut Gesetz dürfen Kinder und Jugendliche unter 21 Jahren nicht den Spielerbereich betreten. In manchen Hotelcasinos gibt es Durchgangsbereiche (um in Restaurants zu gelangen), die nicht verlassen werden dürfen. Und seien Sie sicher, dass wird recht scharf kontrolliert. In manche Shoppingbereiche kommen Sie nicht mit Kindern, weil es keinen separaten Durchgang durch den Spielerbereich gibt.


  • Zum Seitenende Zum Seitenanfang


    Heiraten in Las Vegas

    Das schnelle Heiraten in Las Vegas (und im ganzen Bundesstaat Nevada) ist kein Problem. In Mehr Infos habe ich die entsprechend notwendigen Schritte zusammengetragen. Mehr Infos Klick hier!
     
    Viel Spaß beim Heiraten.


    Shopping in Las Vegas

    Für viele ein wichtiges Thema, für mich nicht so ganz. Aber auf einige Shopping Center möchte ich hinweisen, so das Belz Factory Outlet World am Las Vegas Blvd (Strip), Ecke Warm Springs Road. Eine Mall mit fast 150 Geschäften, u.a. Esprit, Tommy Hilfinger, Calvin Klein usw.. Hier ist es auch etwas preiswerter als an den großen Hotels, weil hier Werksdirektverkauf dabei ist. Es liegt zwar auch noch am Strip, aber eben schon Richtung Flughafen raus. Im Prinzip reicht es für den Touristen schon, wenn er alle Malls am Strip besucht, da steht er bald blank da, denn auch die großen Casinos und Hotels bieten jede Menge Shoppingmöglichkeiten.
    "Edelshopping"
    Im wohl teuersten Hotel am Strip, dem Bellagio, kann man wohl am luxuriösesten sein Geld beim Shopping lassen. Aber auch am Cesar's Palace (Hier singt Celine Dion), wo man zu Gucci, Versace und Dior gehen kann, gibt es genügend Gelegenheiten. Da muss nicht extra weit fahren.
    Wer Richtung Hoover Dam fährt kann in der Nähe des Hotels Sunset Station noch einige Center finden, die ich im Vorbeifahren gesehen hatte. In einem riesigen Wal Mart Center hatte ich mich ja auch selbst mit den notwendigen Vorräten versorgt. Hier könnten die Preise noch etwas besser sein, als am Strip. Bei Interesse sollte man da etwas Zeit einplanen, die ich nicht hatte.



    Absolutes Highlight, der Sapphire Gentlemen's Club

    Der größte Nachtclub der Welt (zumindest bis 2003) ist der Sapphire Gentlemen's Club in Las Vegas. Hier geht die Post ab, hier steppt der Bär. Eigentlich falsch, es sind bis zu 800 Tänzerinnen und Tänzer unter Vertrag, die auf 4 Bühnen rund um die Uhr auf 6.600 qm für Stimmung sorgen. Und wo gibt es das Ganze? In der 3025 Industrial Road, Las Vegas, Nevada, für 20 Dollar Eintritt und einem Alter von 21 Jahren. Wollen Sie schon mal einen Blick riskieren? www.sapphirelasvegas.com

    The Olympic Garden
    Nicht weniger attraktiv am Las Vegas Blv. ist das Topless Cabaret Olympic Garden mit seinen 500 Tänzerinnen und ist rund um die Uhr geöffnet. www.ogvegas.com

    Scores Las Vegas
    Der wohl zurzeit angesagteste Cabaret und Nightclub in Las Vegas. Entkleidungsshows vom Feinsten, aber nicht nur.www.lvscores.com


    Elvis-A-Rama-Museum

    Elvis Presley Fans sollten beim Besuch von Las Vegas diesem Museum einen Besuch abstatten. Neben vielen Ausstellungsstücken, die man besichtigen kann,  laufen verschiedene Shows mit sehr guten Imitatoren, eine davon sogar kostenlos. Leider etwas abseits gelegen. Wie mir Richard aus Hessen schrieb, soll es wohl bald geschlossen werden. Also nichts wie hin.

    Meine Highlights in Las Vegas

    Stratosphere Tower Eiffelturm in Las Vegas Freiheitsstatue
    Stratosphere Tower Eiffelturm in Las Vegas New York New York


      Zum Seitenanfang
     


    Der Nerven Kick
    Für ganz Mutige bietet sich ein Vergnügen der Sonderklasse an. Auf dem Stratosphere Tower bietet sich die Fahrt mit einer Achterbahn (genannt Big Shot) oder einem Freefalltower an. Sie wollen lieber Schaukeln? Können Sie mit dem X-Scream. Bei einer Höhe von 1149 Fuß (ca. 350 m) bis zur äußersten Spitze ist Nervenkitzel angesagt. Es soll das höchste Gebäude westlich des Mississippi sein, wenn ich das alles richtig gelesen habe. Das Foto oben kann es nur unvollständig wiedergeben. Und vergessen Sie nicht, sich die Vergrößerung anzuschauen!
     
    Las Vegas und Eiffelturm in Verbindung bringen? Jawohl. Die Nachbildung sieht doch in Las Vegas recht ordentlich aus, vor allem nachts im Lichterschein, wie oben stehendes Foto zeigt..
     
    Freiheitsstatue vor dem New York New York mit einer weiteren Superachterbahn.
     
    Von vielen weiteren bedeutenden Bauwerken in der Welt stehen in Las Vegas Double. Ob von den Pyramiden (Luxor), oder dem Canale Grande (Venetian) Alle aufzuführen ist einfach nicht möglich. Auch ein Höhepunkt, die Wasserspiele mit Musik des Bellagio.
     
    Und nicht vergessen: Alle oben genannten Superhotels haben ein Spielcasino, in dem man herrlich sein Geld verspielen kann.



    Öffentlicher Verkehr

    Den öffentlichen Verkehr in der riesigen Stadt Las Vegas hatte ich nicht groß genutzt, da ich auf Grund der breiten Straßen die wenigen Fahrten innerhalb von Las Vegas gleich mit dem Motorhome getätigt hatte. Wer nicht motorisiert ist, sollte, wenn er entfernte Gegenden aufsuchen möchte, schon aus Sicherheitsgründen lieber gleich ein Taxi benutzen. Hier finden Sie die Buslinienkarte von Las Vegas: Mehr Info hier!

    Am Strip:
    Wer sich jedoch hauptsächlich am Strip im Bereich der großen Hotels und Casinos bewegt, der hat eine reichliche Auswahl an Möglichkeiten:
    • Ganz Hartgesottene gehen gleich alles zu Fuß, weil ja die meist besuchten Hotels ja eh sich schon am Strip befinden. Selbst wer mit dem Motorhome angereist ist, hat keine Probleme, wenn er auf dem Platz am Circus Circus campt, denn dann ist er ja auch schon fast direkt am Strip. Bei den Trips über den Strip ist es am Besten, wenn man sich erst ein Seite des Strips vornimmt, und dann die andere Seite, um nicht ständig die Straßenseite wechseln zu müssen. Auch wenn Überführungen den Wechsel erleichtern.
    • Wer seine Zeit und die Kraft spart, nimmt entweder den CAT301 (zwischen Downtown und dem Strip, alle 10-15 Minuten) oder den CAT302 (Express - hält nicht an allen Haltestellen) für 2 Dollar (Geld beim Fahrer - Vorsicht, es gibt kein Wechselgeld zurück).
    • Wer es etwas preiswerter möchte, nimmt einen der Strip Trolley Busse, die über den Strip zwischen Stratosphere Tower und Las Vegas Hilton für 1,65 Dollar (Geld beim Fahrer - Vorsicht, es gibt kein Wechselgeld zurück) pendeln.
    • Noch preiswerter (kostenlos) geht es mit den Trams zwischen den Hotels Mirage - Treasure Island, Belagio - Monte Carlo und Excalibur - Mandalay Bay.
    Neue Attraktion:
    Seit März 2004 gibt es die Monorail, eine Schwebebahn, die für 3 Dollar pro Fahrt in 14 Minuten vom Hotel MGM Grand zum Hotel Sahara fährt (6:00 bis 02:00). Unter anderem werden auch das Las Vegas Convention Centre, Caesars Palace und Bally`s angefahren.



    Restaurants und Bars

    Los Angeles und Restaurants ist eine endlose Geschichte. Einige Hinweise habe ich schon auf Seite 1 gegeben. Hier nun noch einige Tipps:
    Mehr Infos zu den Restaurants und Bars



    Literatur, Karten, DVDs
    zum Thema Las Vegas zusammengestellt gibt es hier:
    Zur Literatursammlung

    Literatur, Karten, DVDs
    zum Thema Nevada zusammengestellt gibt es hier:
    Zur Literatursammlung
    Zum Seitenanfang

     

    Golf spielen

    Wer denkt, in der Wüste von Nevada kann man nicht Golf spielen, der irrt. Wenn es stimmt, was ich gelesen habe, dann gibt es mindestens 78 öffentliche und private Golfplätze in und um Las Vegas. Golfspieler sollen also nicht ihre Ausrüstung vergessen. Die großen Hotel geben gern Auskunft und vermitteln, wo man Golf spielen kann. Ein paar Hinweise habe ich hier!
    Golfplätze Las Vegas


    Stadtplan amerikanischer Städte
    Sie haben eine Adresse wollen wissen, wo es genau liegt? Kein Problem, wenn Sie den ZIP-Code (Postleitzahl) kennen. Im nachfolgenden Link finden Sie schnell den Ort:
    www.mapquest.com


    Hoover Dam

    Der Hoover Dam, nur eine Autostunde von Las Vegas entfernt, ist ein sehr empfehlenswertes Ausflugsziel, wenn man sich mal vom Spielautomaten und vom Shopping losreißen kann.

    Mehr Infos
    Teil der Krone des Hoover Dam


    WebCam Grand Canyon
      


    Grand Canyon

    Eines der beliebtesten Ausflugsziele von Las Vegas aus ist der Grand Canyon, ob auf der Nord- oder der Südroute.

    Mehr Infos u.a. auch zum neuen Skywalk.
    Grand Canyon
    Reisehummel.de   Zum Seitenanfang
     

    Death Valley

    Das Death Valley ist ebenfalls ein Top-Ziel von Las Vegas aus. Aber hier gilt es einiges zu beachten, um keine Pleite zu erleben.

    Mehr Infos
    Death Valley


    Weitere Ausflugstipps

    Aber nördlich von Las Vegas gibt es noch 2 ganz hervorragende Ausflugsziele, die über den Highway Nr. 159 bzw. 160 erreichbar sind:
    Red Rock Canyon: Die Fahrt über eine 20 km lange Rundstrecke führt an herrlichen bizarren Felsen vorbei. Wer Zeit hat findet hier interessante Wanderrouten.


    Westernstadt Bonnie Springs: Wer mit Kindern unterwegs ist, für den ist es ein Muss. Eine Minieisenbahn, Reitpferde, Tierschau mit zahmen Tieren, wilde Schießerei in einer Show.
    Bilder dazu auf meiner Seite ("Weitere Ziele").


    Zion Nationalpark: Ca. 160 Meilen nordöstlich von Las Vegas liegt der Zion Nationalpark mit sehr schönen Felsformationen. Ausgangspunkt für die Besichtigung ist Springdale (Utah). Auch hier gilt es im Winter Vorsicht walten zu lassen. Erst hier sind im Winter 2003 wieder Touristen vom Wege abgekommen und wegen unzureichender Ausrüstung im Schnee stecken geblieben und erfroren!


    Bei allen Ausflügen aus Las Vegas raus sollte man die gleiche Regel beachten, wie beim Ausflug ins Death Valley: mindestens 4 Liter Wasser pro Kopf und Tag bei sich haben (Besser ist die doppelte Menge).

    In der Gegend um Boulder City und Henderson (Las Vegas) soll es wiederholt zu Problemen mit Coyoten gekommen sein. Auch wenn sie Menschen normalerweise nicht angehen, sollte man sich bei einem Treffen lieber in sein Fahrzeug zurückziehen.

    Hier geht es zurück zur Übersichtsseite mit der Wahl der Reiseziele.  

      Es sind noch Fragen zu Las Vegas offen? >>> www.vegas4you.de



    Startseite Impressum Gästebuch Kontakt


    TravelScout24 - Partnerschaft, die sich rechnet