Google

Home Start Sondershausen Aktuell Service Kultur Bilder Muss man sehen!

Innenstadt
 
Stadtteile
 
Cruciskirche
 
Gottesacker
 
Borntal
 
Schlosspark
 
Bergbau
 
Kirchen
 
Berka
 
Großfurra
 
Großberndten
 
Himmelsberg
 
Hohenebra
 
Immenrode
 
Kleinberndten
 
Oberspier
 
Schernberg
 
Straußberg
 
Thalebra
 
Videos
 
Nachfolgende Seiten öffnen in separatem Fenster!
 
Buchladen SDH
 
Kontakt
 
Impressum

Bilder der Musik- und Bergstadt Sondershausen - Gottesacker

Der Alte Gottesacker war 1578 bis 1852 ein Friedhof, damals noch außerhalb der Stadmauer, der jetzt noch von einem Rest der Stadtmauer begrenzt wird. Jetzt ist er ein kleiner Park, der auch einige Gedenksteine für bedeutende Persönlichkeiten enthält. So für Carl von Bloedau (1804-1886), Johann Karl Wezel (1747-1819) und Prinz August von SCHWARZBURG-SONDERSHAUSEN (1691-1750);

Hier nun einige Impressionen vom Gottesacker und angrenzenden Straßen. Ich hoffe die Sammlung gefällt Ihnen.

>

Und immer daran denken, ein Klick auf das Bild und es wird größer dargestellt!

Die mit einem * am Datum versehenen Bilder können auch in Photoqualität mit 3 M Pixel (meist 2048x1536) bezogen werden. Bei Interesse gehen Sie bitte über das Kontaktformular.



Der Gottesacker aus verschiedener Sicht
Blick aus Gartenstraße Richtung Spielplatz alte Stadtmauer Blick Richtung Senioren-Wohnanlage Blick Richtung Trinitatiskirche Blick parallel zur Gartenstraße.
Gottesacker Sondershausen13.06.05* Blick über Gottesacker11.06.05* Gottesacker13.05.05* Gottesacker13.06.05*
 
 
buch.de - einfach vielseitiger!
 
  Top


Gedenksteine am Gottesacker:
Die neue Büste zu Ehren von Carl von Bloedau. Text zur Ehrung von Carl von Bloedau Blödau Haus in der Burgstraße Grabstätte Friedhelm von Boedau
Carl von Bloedau13.05.05* Tafel Carl von Boedau10.08.04 Blödau-Haus12.11.04 Stele112.11.04




Begrüßungstafel am Eingang Gottesacker - Gedenksteine am Gottesacker: Teilweise nicht mehr zu lesen.

Begrüßungstafel13.05.05* Gedenktafel13.06.05 Gedenksteine am Gottesacker13.06.05* Stele13.06.05*


In der Langestraße gibt es einige Gebäude, die unter Denkmalschutz stehen.
Haus von 1657 Hier wohnte Heinrich Frankenberger Haus aus dem 18. Jh. Haus auch aus dem 18. Jh.
In der Langestraße04.01.06* In der Langestraße04.01.06* In der Langestraße04.01.06* In der Langestraße04.01.06*


Weitere interessate Gebäude in der Langestraße
Gottschalcksches Haus nach der Renovierung
Vor der Renovierung.
Stift Sondershausen Das Gerber-Haus
Gottschalcksches Haus13.05.05*   04.01.06* Gerber-Haus14.05.05*


In der Alexander-Puschkin-Promenade Nähe Gottesacker
Die Käthe-Kollwitz-Schule  Schönes Wohnhaus unter Denkmalschutz Die Goethe-Schule
Käthe-Kollwitz-Schule04.01.06* Schöne Architektur04.01.06* Goethe-Schule19.01.06*


Zwar stehen die Häuser in der Gartenstraße offenbar nicht unter Denkmalschutz, aber schön anzuschauen sind sie alle mal, auch im Detail. Interessant natürlich der eingewachsene Turm mit dem Schloss im Hintergrund.

Wohnhaus 1 in der Gartenstraße19.01.06* Turm zugewachsen03.11.06  

Hier endet die Bildersammlung Gottesacker
Fortsetzung der Bildersammlung





Top