Stadtpläne und Straßenkarten USA

  Zurück  Home
Man sollte, nein man muss sich bei der Individualreise per Auto oder Wohnmobil gute Straßenkarten besorgen. Grund ist manchmal die Beschilderung der Straßen. Während die Straßennummer immer gut zu erkennen ist, sind bei Ortsangaben häufig nur die am Kürzesten liegenden Ortschaften benannt, die in den Karten überhaupt nicht verzeichnet sind. Laufen 2 Highways manchmal eine Zeitlang gemeinsam, ist trotzdem oft nur eine davon mit der entsprechenden Nummer ausgeschildert, da kann man manchmal ganz schön ins Grübeln kommen.

Stadtpläne

Stadtdurchfahrten, oder auch nach Adresse eine exakten Ort anfahren ist überall ein Problem. Für Amerikareisende mit Internetanschluss aber kein Problem. Auf der Seite www.www.mapquest.com können Sie von vielen Städten der USA nicht nur den Stadtplan (STREET MAP) sehen (Mit Klasse Zoom-Möglichkeit), sondern auch noch auf Luftbild (AERIAL PHOTO) umschalten, um die Gegend gleich noch zu begutachten. Hier können Sie sogar sehen, ob das ausgesuchte Hotel wirklich einen Außen - Swimming - Pool hat! Selbst PKW sind vom LKW zu unterscheiden, so eine Auflösung haben die Bilder. Nur Adresse eingeben und zoomen. Wer einen PDA hat, kann sich die Daten sogar runterladen!!!
Mehr Infos Klick Hier!

 

Karte 1Karte 2 Google Earth:
Wer einen DSL-Anschluss besitzt, ist meines erachtens fein raus. Er kann sich das Programm Google Earth auf seinen Rechner laden und sein geplante Tour schon mal Online abfahren und schon einige Sehenswürdigkeiten betrachten. Man kann nicht nur oben links den Ort eingeben, sondern man kann sich in den Optionen am unteren Rand der Seite bei der Option "Roads" ein Häkchen setzen, und auf der Karte werden auch noch die Straßennamen eingeblendet, was im Prinzip einen tollen Stadtplan ergibt. Zusätzlich kann man sich noch Übernachtungsmöglichkeiten anzeigen lassen.
Mehr Informationen zu Google Earth mit Download-Möglichkeit bei: earth.google.de


Extra-Tipp 1:Immer rechtzeitig nachtanken!!! Insbesondere in den Weiten Nevadas hat man sich schnell vertan. Wenn Tank halbvoll und eine Tankstelle kommt, dann nichts als ran. Einmal bibbern hat mir gereicht.





Extra-Tipp 2:Wer mit dem Wohnmobile seine Tour machen will, muss unbedingt beachten, dass man nach Flügen aus Europa mindestens eine Übernachtung an der Westküste nachweisen muss. Alle Verleiher solcher Motorhomes rücken sonst das Fahrzeug nicht raus!!! Da kommt die Tourenplanung schnell durcheinander.

 

Zurück Zum Seitenanfang
 


TravelScout24 - Partnerschaft, die sich rechnet