Shopping - Tipp`s fürs Einkaufen in San Francisco

  Zurück  Home

In einer Weltstadt wie San Francisco gibt es natürlich Einkaufsmöglichkeiten ohne Zahl. Wo anfangen und wo aufhören? Einige Tipps möchte ich hier geben:

Westfield San Francisco Shopping Center
Diese Einkaufszentrum mitten in der Innenstadt am Ende der Cable Car Bahn, an der Station Powell St. Market Street war mit seinen vielen Boutiquen und dem Nordstrom schon ein Erlebnis für mich. Was soll dann erst sein, wenn ab September auf 170 Geschäfte erweitert wird.

  • Bloomingdale's eine große Kaufhauskette (Hauptsitz New York) wird hier eine seine größte Außenstelle haben.
  • Nordstrom. Eine Mall im exklusiven Stil mit Bekleidung, Schmuck, Parfümerien und allem was dazugehört, natürlich auch zum Speisen (hier allerdings nicht überteuert) und tollen Rolltreppen (nicht wie üblich gerade).
     
    Aber aufpassen, laut einer Verordnung dürfen Sie in der Market Street Elefanten nur an der Leine führen.
    Und noch eine Kuriosität gleich hinterher:
    Autobesitzern in San Francisco ist es strengstens verboten, ihr Gefährt mit gebrauchter Unterwäsche zu polieren.
     
Ab September wird dieses Einkaufscenter das größte westlich des Mississippi sein!

Für Betuchte Kunden
Hier aber noch ein Tipp für besonders Betuchte, oder wer einfach mal schauen will:
Burlingame Avenue in Burlingame, Ca 94010. Berlingame liegt in der Nähe des International Airport von San Francisco - Eine Einkaufsstraße für den verwöhnten Kunden.

Crocker Galleria - San Francisco
Union Square
Auch dieses Einkaufscenter in der Innenstadt hat es in sich und ist in jedem Fall ein Besuch wert. Höhepunkte sich das
  • GAP
  • Macy`s
  • Crocker Galleria
Komplette Übersicht unter www.unionsquareshop.com

Fisherman's Wharf
Das Gebiet am Hafen ist eines der größten und vielfältigsten Einkaufsgebiete San Franciscos. Hier kann man Tage verbringen und doch nicht alles gesehen. Hervorheben möchte ich "The Cannery" (www.delmontesquare.com) und am Westende von Fisherman's Wharf das "Ghirardell" (www.ghirardellisq.com). Zum Shoppen kommt noch der Genuss dazu, da man natürlich auch viele Restaurants findet.

Wer so richtig Schnickschnack sucht, hat sich bestimmt schon am Pier 39 und Umgebung eingedeckt.
Und wer noch mehr Schnickschnack sucht und vor allem billiger, der geht natürlich in die Chinatown weil ein Besuch von San Francisco ohne den Besuch von Chinatown nur ein halber Besuch wäre. In der 56 Ross Alley können Sie sogar eine kleine Glückskeksfabrik besichtigen.

Sie sind ein Freund von Musik und suchen Schnäppchen? Dann müssen Sie zu Amoeba Music in die Haight Street 1855. Der legendäre CD-Laden hat Mo - Sa von 10.30 bis 22.00 und So von 9.30 bis 21.00 geöffnet.

Wer Levis Jeans in Maßanfertigung braucht geht zu Macy`s am Union Square. Auch sonst ein Klasse Einkaufszentrum, das den Besuch lohnt.

Einen Tipp erhielt ich noch per E-Mail. Wer meine Ausflugstipps wahrnimmt, sollte vielleicht gleich noch Zeit für Shopping mitbringen. Das Petaluma Premium Outlets in Petaluma soll recht günstige Bedingungen bieten (Reebok), einschließlich sehr preiswerter Übernachtungen, denn die Hotels in San Francisco selbst sollen recht teuer sein. Da ich mit Wohnwagen unterwegs war, kann ich es nicht nachvollziehen.

Garage Sales:
Wenn Sie Sonntags in San Francisco unterwegs sind, dann wundern Sie sich nicht, wenn vor einigen Haustüren auf kleinen Tischchen oder alten Teppichen und ähnlichem, eine Reihe Sachen aufgebaut sind. Bei dieser Sonnatgsbeschäftigung werden Dinge zum Kauf angeboten, die der Besitzer gern loshaben möchte. Besonders im Castro- und Lower Haight Viertel. Auch hier finden Touristen und Einheimische manches Schnäppchen. Handeln ist natürlich Pflicht!

Gebrauchtwaren - Second Hand
Sie brauch etwas Vernünftiges zum Anziehen sich meine nachfolgenden Tipps für Betuchte nicht leisten? Dann besuchen Sie die Second Hand Läden in der Haight Street, der Fillmore Street und der Mission Street. Es lohnt sich.

Extratipp:
Wenn Sie in Hotels oder Geschäften den "Bay City Guide" oder den "San Francisco Quick Guide" sehen, nehmen Sie ihn ruhig mit. Neben vielen Informationen, was gibt es wo zu kaufen, enthalten diese Verkaufsführer auch Rabatt - Coupons. Auch wenn es nur Beträge von 1 bis 5 Dollar sind, getreu des Mottos Kleinvieh macht auch Mist, kann sich bei einem längeren Aufenthalt eine Menge ansammeln.

 

Zurück Zum Seitenanfang
 


TravelScout24 - Partnerschaft, die sich rechnet